Movies

Home Forums Entertainment Movies on.macos.x.on.tvos.movie.The.Keepers.tablet.mp4

This topic contains 0 replies, has 1 voice, and was last updated by  larggasrojang1987 2 weeks, 2 days ago.

Viewing 1 post (of 1 total)
  • Author
    Posts
  • #11618

    larggasrojang1987
    Participant

    ↡↡↓⇓⬇⇩⇓↓▼⇓↓⟱⇓
    download The Keepers
    ⇪⇑▲⟰↑⟰⇪⇑↑↟▲⇧↟

     
     
     
     

    What are the release dates for The Keepers of Pea Island – 2007 SUSPENDED
     

    The God Is Dead

    issuu.com/vencabspeter/docs/watch_full_christmas_festival_of_ic.

    This is King Leonidas

    https://thearf.org/forums/topic/free-full-pressed-no-sign-up-without-membership-without-paying-hd-1080p-yesmovi/.

    I like these types of movies. There needs to be more fog in the movie..

    There are no women in the film. Kind of sexist don’t you think

    Mass effect Question, is helping Chorban scan the keepers corrupt or bad?

    Free Online The Wishing Tree release date 1280p
    Why does the keepers keep the animals safe
    the keepers series
    The Recce

     
    ameblo.jp/senshitsure/entry-12437405823.html
    Redbox

     
    Living Universe Watch Stream HD
    “All these other people suddenly started remembering things after a lot of media exposure, yet none of them have anything remotely factual to add in the end.” You obviously did NOT watch the entire documentary. ONE person began remembering things, Jane Doe. She came forward, then she gave courage to more victims to come forward. None of the other victims had suppressed memories; unfortunately, they had been too afraid to come forward. And Jane Doe never claimed a cent. Did you listen to that part, too?
    You do not realize “the times” and the authority that Catholic priests had in the community. We are talking late 1960’s here. Imagine revealing you were sexually abused by priests and cops to a nun and the next day, that nun has disappeared? And a priest with a psychiatric degree that has an office at the school, a collection of guns, was chaplain to the police, who had a best friend who was a policeman and a brother(!) who was the police lieutenant…what the heck was the purpose of a priest being employed at an all-girls school? He became out of control and the Archdiocese of Baltimore kept covering it up, kept transferring from parish to parish…did you WATCH all of the documentary?
    “One lady for example assumed her deceased husband surely must have been involved because allegedly he came home with blood on his shirt one night. She didn’t have any reason other than that.” Well, he wasn’t going to his job. The bills were piling up. Where was he going? Why did he come home covered in blood on the exact night Sister Cathy went missing, a date coinciding with the day before their premature baby was due to be released from the hospital? There is a LOT more to it…his proximity to Sister Cathy’s apartment complex, his assignments from Maskell to go out and “collect girls” plus his possible involvement in the disappearance murder of another girl. The filmmaker only had so much time to address it all. See http://baltimore.cbslocal.com/2017/02/08/baltimore-nun-murder/ and additional interviews featured there. The husband literally “covered” his tracks by purchasing new tires. Or just google search and educate yourselves.
    I am so SAD for all of these victims and so astonished at some of you IMDb.com reviewers’ reactions to walk over the victims and assume they were doing this for money! Watch the documentary, all of the episodes; listen and learn. The police “allegedly” lost the proof in “the flood” (Hurricane Agnes). Give me a freaking break. Did you miss that part? Proof went missing! Sadly, most of the victims are dead, in mental institutions or on drugs, had abortions or raised the bastard children of “Fathers” Maskell and Magnus.
    The filmmaker of this documentary was brilliant; he showed much compassionate and respect to some very brave women who are still fearful for their lives to this very day, just for speaking out. Revealing the corruption of the Archdiocese of Baltimore & the Baltimore City police, apparently fell on some deaf ears and blind eyes..
    DiCaprio looks different
    What is inside the keepers pack on wizard 101
    amp.amebaownd.com/posts/5657451
    plaza.rakuten.co.jp/fukabariga/diary/201902020000
    Looks boring.
    Freelancers Anonymous
    THIS IS THE BEST MOVIE EVER!
    Sweet Lord Jesus… please when is this coming out. I’ve got Goosepimples watching this. It’s going to be RAAAAAD!!!!!
    ameblo.jp/ekinakan/entry-12437248853.html
    Are you allowed to kick the ball out of the keepers hand?
    Bad Grandmas
    When the keepers of the house tremble
    thearf.org/forums/topic/how-to-train-our-dragon-brrip-1440p-pc

    the keepers origins
    Help me Halfbreed.. Lakegoerge Mn You’ll love. Meme
     
    Looks a bit like the plot of shallow grave, set on an island.
    thearf.org/forums/topic/language-nederlands-spanish-online-a-boy-a-girl-a-dream-love-on-election-nig.
    Will Gerard Butler get buried alive at the end of this?.
    the keepers season 2
    amp.amebaownd.com/posts/5658501
    This needs to be a pc game like the painscreek killings
    http://www.methodspace.com/forums/topic/elizabeth-blue-watch
    henchioya.localinfo.jp/posts/5660209
    End User

     
    the keepers of the lost cities
    Ich habe mir den Film heute beim Müller gekauft. Im Vorfeld war mir klar, der Film wandert ohne Umschweife in meine Sammlung. Um das Interesse nicht schwinden zu lassen, habe ich mir heute den Film zu Gemüte geführt. Nun hier muss eben erst einmal den Punkt aufgreifen, das es sich hierbei um keine Hollywood Produktion handelt. Es handelt sich hierbei um eine kleine Independent Produktion, mit eher unbekannten Produktionsstudios. Es ist aber kein Grund zur Sorge, denn aus Erfahrung weiß ich, dass oftmals kleine Filme, als echte Goldjuwelen beschrieben werden. Es ist eine andere Herangehensweise. Genau das macht auch Keepers! Der Film besticht nicht mit einer modernen Videoclip Ästhetik, es ist viel mehr ein rauer Filmlook mit erdigen Farben. Das Bild besticht mit einem echten Film Look. Sprich es ist teilweise körnig und in dunkleren Bildbereichen schwankt der Kontrast, was drauf schließen lässt das der Regisseur mit natürlichem Licht gedreht hat, dadurch gewinnt der Film an Authentizität ohne verfälschten Bildkompositionen. Da es sich hierbei um eine kleine Produktion handelt, darf man sich nicht die Frage stellen, ob hier viel Action geboten wird, wenn man sich die Handlung durchgelesen hat. Ein anderer Regisseur, der von Hollywood beauftragt worden wäre, hätte dem Film von Anfang an einen völlig anderen Touch verpasst. Man muss sich auf den Film einlassen, genau sowie er ist. Packt einen dieser Film von Anfang an, wird der Zuschauer im späteren Filmverlauf mit einer interessanten und gut durchdachten Geschichte verwöhnt. Der Film erzählt eine Geschichte, die im Mittelpunkt von drei Hauptdarstellern vollends getragen wird. Zum einen spielt Gerard Butler die Rolle des James Ducat, neben ihm agiert der Schauspieler Peter Mullan der die Rolle als Thomas Marshall einnimmt und als dritte tragende Rolle ist Connor Swindells mit an Bord der die Rolle als Donald McArthur verkörpert. Diese drei Charaktere besitzen anfangs die nötige Charakterstärke um sich mit ihnen auseinandersetzen zu können, bis es dann im späteren Filmverlauf zu immer interessanteren Konstellationen kommt, womit der Zuschauer auf eine nicht 08/-15 Geschichte begleitet wird. Er wird etwas gefordert und genau dann wenn man meint, der Film verliert an Tempo, wird ein interessantes Detail aufgedeckt. Das Drehbuch ist im Kontext, ohne nötigen Ballast ausgestattet, da es im Grunde so gut wie keine Nebenrollen gibt, bis auf 2 Schauspieler, die aber im späteren Filmverlauf keine weitere Rolle mehr spielen. Somit fokussiert sich der Zuschauer auf diese Charaktere die im gesamten Filmverlauf ausnahmslos dargestellt werden. Es gibt kein Entrinnen, da es diese Situationen gibt, womit alle 3 Protagonisten konfrontiert werden. Anfangs baut der Film eine langsame Erzählweise auf und trägt diese bis zu der Mitte des Films, womit sich der Film immer weiter zuspitzt. Hier werden die Spannungselemente deutlich ausgereizt, womit kein Spannungslevel eines Hollywood Films erwartet werden darf, jedoch nutzt man die gegebenen Möglichkeiten, in dem die Insel als Zufluchtsort gilt. Danach verliert der Film leider wieder an Tempo und an der Stelle versinkt das Drehbuch an verwässerten Stellen, der spärlichen Dialogpassagen. Leider litt der Film darunter, da man mit dem bisherigen Filmverlauf, hiermit den Rhythmus etwas gestört hat. Der Film kann dafür, deutlich mehr mit der durchgehend eindringlichen Atmosphäre punkten. Die Insel wird immer wieder schön eingefangen mit schönen Kameraperspektiven, ohne das der Zuschauer sich zu eingeengt fühlt. Hier und da gibt es eigenwilligen Kamerawinkel Einstellungen, aber mir hat es trotzdem gut gefallen, da man eben nicht das Hollywood Konzept anwenden wollte. Die gesamte Filmcrew hat dem Film genau dieses Flair verpasst, womit der Zuschauer sich identifizieren kann, ohne es als lebloses Filmprojekt abzustempeln. Man merkt alles Beteiligten ihr Engagement an, weil man sich die Zeit nahm, für das Projekt nahm. Das Ende ist für den Otto normal Verbraucher, nicht wirklich zufriedenstellend, aber ich habe das Ende als akzeptable Entscheidung verbucht, womit der Regisseur sich nicht aus der Affäre ziehen wollte, in dem er das Ende abrupt enden ließ. Fazit: Ein kleiner Geheimtipp für Leute, die sich eingehend mit den Charaktereigenschaften einzelner Protagonisten beschäftigen möchte, ohne eine leere Worte. Der Film behandelt ein Thema, das auf wahren Begebenheiten beruht. Genau das ist der Kernpunkt des Films, warum hat es sich so zugetragen. Es ist keine Fließband Produktion, mit einer fahrigen Geschichte. Der Film bietet das Fundament, sich damit auseinander zu setzen, mit diskussionswürdigen Punkten. Ich wurde solide unterhalten und habe gebannt darauf gewartet, was als Nächstes geschieht. Hier und da gibt es Stellen, die etwas langgezogen wurden, hätte man hier etwas mehr Tempo eingebaut und die ein oder andere Szene, ohne großen Wiedererkennungswert rausgeschnitten, wäre ein deutlich besserer Film draus geworden. Die Dialoge bewegen sich auf Mittelmaß Niveau, da hätte man auch etwas mehr Arbeit investieren können, dann wäre der Film noch deutlich packender geworden. Aus technischer Sicht professionell absolviert worden. Man muss eben auch erwähnen, das der Regisseur hiermit sein Spielfilm Debüt absolviert hat. Ich kann den Film Leuten empfehlen, die Geschichten mögen die sich so zugetragen haben, ohne diesen Hollywood Hochglanz Look. Alle anderen könnten mit diesem Film eher Probleme haben, durch die eigenwillige Art und Weise. 6,5/10.
    https://thearf.org/forums/topic/watch-stream-death-film-at-dailymotion-putlocker9-english-subtitle-for-free-yes/.
    mukikizushi.themedia.jp/posts/5657305.
    https://www.methodspace.com/forums/topic/free-mvp-most-valuable-performer-hq/.
    Wow,,,looks awesome,make sure to watch this.
    I come to youtube and I see Gerard Butler new movie trailer
    Base on true events? I pass everytime I read that
    Really surprised when this movie have som great actors but a story who makes you sleep.There is some nice movies who take place on small lighthouse isles but this aint one of these.Stay away from this one..
    the keeper sword of truth

     
    The Widowed Witch

     
     
     
     

Viewing 1 post (of 1 total)

You must be logged in to reply to this topic.